Herzlich willkommen auf der Website der Schule Luthern

 

Coronavirus

 

 

Sehr geehrte Eltern

 

Der Bundesrat hat auf den 30. Mai bzw. den 6. Juni verschiedene Lockerungen bei den Schutzmassnahmen betreffend dem Corona-Virus verfügt. Diese Lockerungen erlauben es uns nun folgende Entscheide für den Schulbetrieb zu treffen:

 

Schulreisen, Exkursionen

 

Ab 30. Mai sind Menschenansammlungen im öffentlichen Raum, namentlich auf öffentlichen Plätzen oder auf Spazierwegen, wieder erlaubt. Unter Schülerinnen und Schülern gilt die Distanzregel nicht. Somit sind Schulreisen und Exkursionen wieder möglich. Um den öffentlichen Verkehr nicht zu belasten, sollen Schulreisen und Exkursionen in der näheren Umgebung stattfinden. Die Waldtage in der Basisstufe dürfen Klassenweise stattfinden. Auf die Durchführung von Schullager bzw. mehrtätige Schulreisen wird weiterhin verzichtet.

 

Schulveranstaltungen

 

Ab 6. Juni dürfen Veranstaltungen bis 300 Personen wieder durchgeführt werden, wenn ein Schutzkonzept vorliegt, das das Übertragungsrisiko minimiert und wenn Kontaktdaten der anwesenden Personen erhoben werden können. Diese Regelung erlaubt es, der geplante Abschluss am 3. Juli 10.00 Uhr in der Kirche unter den nötigen Schutzmassnahmen durchzuführen. Nähere Informationen folgen im nächsten Pfarreiblatt und durch die Klassenlehrpersonen.

 

Elternveranstaltungen

 

Elterngespräche oder Elternabende und dürfen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden. Sie dürfen sich als Eltern wieder auf dem Schulgelände und in den Schulhäusern bewegen. Der Abstand von 2 Metern zu anderen Erwachsenen muss dabei eingehalten werden.

 

Alle anderen Schutzmassnahmen gelten weiterhin, insbesondere:

 

Regelmässiges, gründliches Händewaschen mit Flüssigseife 
Kein Händeschütteln, keine Umarmungen bei der Begrüssung 
In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen 

Kein Essen oder Getränke teilen 
Regelmässiges und ausgiebiges Lüften der benutzten Räumlichkeiten 

 

Die Schutzmassnahmen in den Schulhäusern bleiben bestehen. Die Abwarte reinigen täglich Fenstergriffe, Türgriffe, Handläufe, Waschbecken, WC/Dusch Infrastrukturen.

 

Ich freue mich, die verbleibenden Wochen mit den nun wegfallenden Beschränkungen erleben zu dürfen und danke Ihnen für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.  

 

Ursula Limacher, Schulleiterin

 

Plakat neu2